Jan Rutishauser (CH)

«Gepflegte Langeweile» handelt von Neubeginn und den damit verbundenen Herausforderungen. Wie finde ich den richtigen Anfang? Und wie das Ende? Wie spricht man eine Frau an? Und wie seinen Friseur? Was tun, wenn der Friseur kein gutes Haar an einem lässt? Braucht man einen perfekten Anfang für ein beglückendes Ende? Oder reicht es, einfach mal loszulaufen? Antworten gibt es in «Gepflegte Langeweile». Ein wilder Ritt durch den Kopf eines Kabarettisten in Form von Geschichten, Gedichten und Liedern.