SPOt.

SPOt. ist das Express-Format der Schweizer Künstlerbörse. Künstler*innen und Gruppen können hier vor einem Veranstalter*innen-Publikum 5-minütige Vorstellungen ihrer aktuellen Produktionen präsentieren. SPOt. bietet damit den vielfältiger werdenden Formen des Theaters und der Produktion eine zusätzliche Plattform, insbesondere:

  •  Produktionen, die nicht oder eingeschränkt mit der Kurzauftritt-Präsentationsform des 20-minütigen Ausschnitts kompatibel sind. Dazu zählen insbesondere auch Produktionen im öffentlichen Raum oder digitale/ hybride Formate.
  • Produktionen mit dem Ziel, in anderen Sprachregionen national/ international/ sprachübergreifend aufgeführt zu werden.

SPOt. findet am Freitag, 19. April im Lachensaal, KKThun statt.

Mit dabei sind:
Fetter Vetter & Oma Hommage und Theaterprojekte Bodinek
FRAU TRAPP
Luana Volet, Théâtre de l’extrême
Theater Neumarkt / Center for Spatial Technologies
Théâtre Circulaire
Your mom called the other day (but you weren’t home)

Auswahlkommission SPOt. 2024

Corinne Jaquiéry
Jana Avanzini
Katja Baumann