SPOT.

SPOT. ist das neue Express-Format der Schweizer Künstlerbörse. Künstler*innen und Gruppen können hier vor einem Veranstalter*innen-Publikum 5-minütige Teaser ihrer aktuellen Projekte präsentieren. SPOT. bietet damit den vielfältiger werdenden Formen des Theaters und der Produktion eine zusätzliche Plattform.

Nacheinander stellen die Künstler*innen und Gruppen ihr Projekt in maximal 5 Minuten vor. Anwesend sind professionelle Veranstalter*innen, die sich für den Anlass anmelden. Den Künstler*innen und Gruppen werden eine Grundausstattung mit Licht, Beamer und Leinwand zur Verfügung gestellt. Die Art des Vortrags ist offen. Im Anschluss an die Präsentationen können sich Künstler*innen und Veranstalter*innen austauschen.

An der Schweizer Künstlerbörse gibt es bei SPOT. zwei Schwerpunkte:

– SPOT.tour: Produktionen mit dem Ziel, in anderen Sprachregionen national/international/sprachübergreifend aufgeführt zu werden.

– SPOT.form: Produktionen, die nicht oder eingeschränkt mit der Kurzauftritt-Präsentationsform des 20-minütigen Ausschnitts kompatibel sind. Dazu zählen insbesondere auch Produktionen und Formate im öffentlichen Raum oder digitale/hybride Formate.

SPOT. findet über Zoom.

Das Bewerbungsformular wird im November 2021 hier aufgeschaltet.