Kurzauftritt

Die Schweizer Künstlerbörse bietet rund 70 Künstler*innen und Theatergruppen die Möglichkeit, einen 20-minütigen Ausschnitt aus ihren aktuellen Produktionen zu zeigen.  Eine professionelle Auswahlkommission wählt Bühnenwerke verschiedenster Genres aus allen Sprachregionen der Schweiz und Produktionen aus dem Ausland aus.

Die Auftritte finden auf unterschiedlichen Bühnen im und um das Kultur- und Kongresszentrum Thun (KKThun) statt. Die Zuteilung des Auftrittsortes erfolgt durch die Schweizer Künstlerbörse. Für den Auftritt an der Schweizer Künstlerbörse muss die Produktion an die vorhandene technische Infrastruktur der verschiedenen Bühnen angepasst werden. Das mit dem Dossier eingereichte Bühnenbild gilt grundsätzlich als Bestandteil der ausgewählten Produktion.

Die Künstler*innen, die für einen 20-minütigen Kurzauftritt an der Schweizer Künstlerbörse ausgewählt werden, müssen zwingend einen Ausschnitt aus der Produktion zeigen, mit der sie sich beworben haben. Wer an der Künstlerbörse mit einer anderen Produktion auftritt, ist während drei Jahren von einer erneuten Bewerbung ausgeschlossen.