Philipp Galizia (CH)

Ein Stuhl: darin der Erzähler. Ein Radio: daraus eine Melodie. Ein Kontrabass: bringt den Swing. Galizia erzählt. Als hintergründiger, liebeskranker Kater. Redselig, singfreudig und philoso-witzig ist Kater. Mit sieben Leben ausgestattet. Kater macht sich seinen Reim auf die Welt und versucht die Menschen zu verstehen. Dabei hilft ihm sein Lieblingsdenker Sokrates. Und da sind ja auch noch Germaine, die wunderschöne Nachbarskatze, und der süss-heilige Josef!