Auf Empfehlung der Eidgenössischen Jury für Theater erhält das Kabarett-Duo schön&gut den Schweizer Kleinkunstpreis 2017.  Gardi Hutter überreichte den Preis an der Eröffnungsgala der 58. Schweizer Künstlerbörse in Thun, in Anwesenheit von Isabelle Chassot, Direktorin des Bundesamtes für Kultur.

Seit 2003 stehen Anna-Katharina Rickert und Ralf Schlatter als Kabarettduo schön&gut mit ihrem poetischen und politischen Kabarett auf den Kleinkunstbühnen der Deutschschweiz. Bereits 2004 wurden sie mit dem Salzburger Stier, dem bedeutendsten Preis im deutschsprachigen Kabarett, ausgezeichnet.  2014 folgte der Schweizer Kabarettpreis Cornichon und nun der Schweizer Kleinkunstpreis 2017. Herzliche Gratulation!

Wir gratulieren auch Les Batteurs de Pavés und Karim Slama herzlich zur Nomination.

Die Medienmitteilung des Bundesamtes für Kultur ist auf der Website der Theaterpreise zu finden.

Fotos der Preisverleihung

58. Schweizer Künstlerbörse 2017

04.2017