Fairness und Sicherheit…

… sind uns wichtig, damit die Exposition an der Schweizer Künstlerbörse für alle gleichermassen zum

Erfolg wird.

Wenn alle Ausstellenden und alle Besuchenden sich an die Anweisungen der KTV ATP, der Produktionsleitung, der Mitarbeitenden im Sicherheitsdienst und der Expositions-Verantwortlichen halten, trägt dies sehr zu einer erfolgreichen Exposition bei – danke!

Einrichten Werbeflächen und Stände

Eingerichtet werden kann:
Donnerstag, 20. April 2017, von 14.00 bis 20.00 Uhr, Freitag, 21. April 2017, von 8.00 bis 12.00 Uhr.

Zufahrt mit Motorfahrzeugen ist ausschliesslich über die Marienstrasse möglich. GPS 46o 44′ 40″ N,
7o 37′ 47″ O. Vor dem Eingang zu Gymnasium – Wirtschaftsmittelschule Thun – Schadau ist nur Ausladen und kurzes Deponieren von Material möglich, hier können keine Motorfahrzeuge geparkt werden.

Parkplätze sind nur auf dem Lachen-Parkplatz vorhanden (Zufahrt über Lachenweg, gebührenpflichtig).
Wegen des Publikums und aus Sicherheitsgründen müssen die Wege frei gehalten werden.

Bitte beachten:

Es dürfen keine Gegenstände über die gemietete Fläche hinausragen: Stand E (6 m2 = 3 m x 2 m), Stand C (2 m2 = 2 m x 1 m), Stand B (0,55 m2 = 1 m x 0,55 m), Werbefläche A: (0 m2 = nur Plakatierung).

Plakate und Werbematerial dürfen ausserhalb des eigenen Standes respektive der eigenen Werbefläche nur an den dafür vorgesehenen und entsprechend gekennzeichneten Stellen innerhalb der Exposition platziert werden.

Bestellte und gemietete Stromanschlüsse sehen maximale Anschlusswerte vor: Stand B 0,3 kW, Stand C 1,0 kW, Stand E 2,0 kW. Es dürfen höchstens die vorgesehenen kW angeschlossen werden.

Was dem nicht entspricht, muss leider von den Expositions-Verantwortlichen entfernt werden!

Beim Einrichten von Werbeflächen und Ständen darf ausschliesslich leicht entfernbares (Maler-) Abdeck- band (Scotch Poster Haftband beidseitig haftend oder Powerships Tesa 20 x Poster geht auch gut) benützt werden. Nötigenfalls können die Expositions-Verantwortlichen eine geeignete Rolle zur Verfügung stellen.

Während der Öffnungszeiten der Exposition

Die Öffnungszeiten sind: Freitag, 21. April, von 12.00 bis 20.00 Uhr; Samstag, 22. April, von 9.30 bis 20.00 Uhr; Sonntag, 23. April 2017, von 9.30 bis 15.30 Uhr.

Über Plakate und Werbematerial freuen wir uns, aber bitte nur an den dafür vorgesehenen und entsprechend gekennzeichneten Stellen in der Exposition. Alles andere muss leider von den der Expositions- Verantwortlichen entfernt werden.

Spontanauftritte sind in der Exposition grundsätzlich nicht gestattet. Sie können nach Absprache mit der Produktionsleitung an verschiedenen Orten der Schweizer Künstlerbörse stattfinden. Weitere Informationen gibt es bei der Info Exposition.

Abbau Werbeflächen und Stände

Sonntag, 23. April 2017, von 15.30 bis 17.15 Uhr.

Wir bitten darum, mit dem Abbau von Werbeflächen und Ständen erst am Sonntag, 23. April 2017, um 15.30 Uhr zu beginnen – damit auch die letzten Besuchenden der Exposition einen gesamten Überblick erhalten.

Kleberückstände an den Stellwänden müssen entfernt werden.

Um einen Verkehrsstau an der Marienstrasse zu vermeiden, soll alles Material zusammengeräumt und beim Sicherheitspersonal deponiert werden, erst danach kann mit dem Auto via Marienstrasse vorgefahren werden. Parkplätze sind dort auch beim Abbau keine vorhanden.

Alle guten Wünsche für eine erfolgreiche Schweizer Künstlerbörse 2017!