Auf Empfehlung der Eidgenössischen Jury für Theater erhalten Les Petits Chanteurs à la Gueule de Bois den Schweizer Kleinkunstpreis 2018. Nicolette Kretz überreichte den Preis an der Eröffnungsgala der 59. Schweizer Künstlerbörse in Thun, in Anwesenheit von Ständeratspräsidentin Karin Keller-Sutter.

Les Petits Chanteurs à la Gueule de Bois, vor rund fünfzehn Jahren in den Neuenburger Bergen gegründet, sind die drei passionierten Musiker Lionel Aebischer, Frédéric Erard und Raphaël Pedroli. Ihre gekonnt arrangierten und gewitzt inszenierten Auftritte sind musikalische Spektakel, die sich irgendwo zwischen Musik und Theater bewegen. Herzliche Gratulation!

Wir gratulieren auch OHNE ROLF und Lapsus herzlich zur Nomination.

Die Medienmitteilung des Bundesamtes für Kultur ist auf der Website der Theaterpreise zu finden.

Fotos der Preisverleihung

04.2018